Compliance

Mit Compliance ist allgemein das regelkonforme Verhalten des Unternehmens und seiner Angehörigen gemeint. Compliance betrifft dabei so gut wie jeden Bereich Ihres Unternehmens.

Mit der Softwarelösung ID.prove sichern Sie sich in den Bereichen Umsatzsteuer-ID, Geldwäsche, Sanktionen und Sanktionslisten, Embargos der EG-Terrorismusverordnung ab.

Mit den Begriffen Embargos beziehungsweise Sanktionen können oftmals verschiedene Dinge gemeint sein. In den häufigsten Fällen handelt es sich um Länderembargos und Personenembargos (Finanzembargos). Die jeweiligen Embargos werden in der EU durch Verordnungen bekannt gegeben. In den Anhängen zu den jeweiligen Embargoverordnungen finden sich die sanktionierten Firmennamen, Personennamen, Vereine, Organisationen und sanktionierte Schiffe oder Flugzeuge.

Die Einhaltung der Embargos wird durch den Zoll/BAFA nicht nur bei exportierenden Unternehmen überprüft. Ein Verstoß führt zum Verlust des ZWB/AEO und im schlimmsten Fall zu einem Eintrag auf einer der Sanktionslisten.

Eine Sanktionslistenprüfung muss unter Einhaltung der geltenden Datenschutzregeln erfolgen und somit DSGVO-Konform durchgeführt werden.

Auch für GWG-verpflichtete Güterhändler ist ein Sanktionslisten-Screening unerlässlich. Bei dieser Prüfung ist es allerdings ratsam zusätzliche Listen wie zum Beispiel PEP-Listen zu prüfen. Da in den Verordnungen die zur Verfügungstellung einer wirtschaftlichen Ressource als Verstoß genannt wird, sollte jede Abteilung im Unternehmen ihre Daten gegen die aktuellen, sogenannten Terrorlisten prüfen. Wie Sie in Ihrer Branche am bestem mit dem Thema Embargos verfahren, haben wir in unter dem Punkt “Wer muss was prüfen?” zusammengefasst.

Bestellen Sie jetzt unsere kostenlose Infomappe zum Thema

ID.prove

ID.prove ist ein Produkt der Firma rausoft GmbH.

Seit über 15 Jahren arbeiten mittlerweile über 1000 Kunden mit unserer Compliance Software.

Kontakt

rausoft GmbH
Böblinger Straße 25
71229 Leonberg

Fon +49 (0)7152 / 31 961 - 0
Fax +49 (0)7152 / 31 961 - 90